Giubiasco, den 2. Juni 2015 - Die konstituirende Versammlung des Vereins Lebensräume ohne Grossraubtiere (ATsenzaGP), Sektion Tessin, wurde im Restaurant Millefiori in Giubiasco abgehalten

Einer der Gründer, Germano Mattei, nach seiner Wahl in den Tessiner Grossen Rat, hatte bekannt gegeben: "Wir werden eine Tessiner Sektion des Vereins für einen Raum ohne große Raubtiere gründen, mit dem Ziel, den Wolf von unseren Tälern fern zu halten."

Am 2. Juni 2015, wurde sein Versprechen Realität. Mattei, zusammen mit Sem Genini und der ehemalige Präsident des Verbandes der Schaf- und Ziegenzüchter Armando Donati haben die konstituierende Versammlung des Vereins einberufen.

"Die Solidarität des gesamten Sektors, insbesondere von denen, die bisher nicht von den Problemen mit Grossraubtieren betroffen sind, und die nicht direkt auch in der Zukunft betroffen werden, ist uns sehr wichtig", stellt Germano Mattei fest.

Die Gründungsversammlung wurde von mehr als sechzig Personen besucht.

Beitragsaufrufe
1314246

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online