Liebe Mitglieder, Sympathisanten und Interessierte

Am Freitag 13. September 2019, ab 19.30 Uhr werden europaweit Solidaritätsfeuer entzündet, um auf die Problematik der ungebremsten Verbreitung der Wölfe und anderer Grossraubtiere und auf die Gefährdung der hunderte von Jahre alten Traditionen der Weidetierhaltung und der Alpwirtschaft aufmerksam zu machen. Verschiedene europäische Länder haben sich dieser breit abgestützten Solidaritätskundgebung angeschlossen.

Auch in der Schweiz werden unsere Schwesterorganisationen in vielen Kantonen Solidaritätsfeuer organisieren.

Im Kanton Graubünden werden an zwei Standorten Feuer brennen:

Wo

Zeit

Organisation

Kontakt

Poschiavo Abzweigung Richtung Alp Sassiglion  (Pradasc’/Cansumé)

 

19.30

Pusclaver Vorstandsmitglieder Vereinigung Lebensräume ohne Grossraubtiere GR

Hans Russi

081 844 01 41

Pany im Prättigau,

unter dem Restaurant Güggelstein, in der Nähe der Talstation des Skiliftes

19.30

Bauernverein Prättigau und Vereinigung Lebensräume ohne Grossraubtiere Graubünden

Rico Calcagnini

081 328 24 78

 

Wir laden alle Mitglieder, Sympathisanten und Interessierten dazu ein, an diesem Anlass teilzunehmen und so ihre Solidarität mit der von dieser Problematik betroffenen Bevölkerung in unserem Land zu bekunden.

Mit freundlichen Grüssen

Für die «Vereinigung Lebensräume ohne Grossraubtiere GR»

Rico Calcagnini, Präsident

Beitragsaufrufe
1092480

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online